PhotonicNet initiiert Innovationsnetzwerk PhotonicNet4lab

Im Rahmen der Initiative des Landes Niedersachsen zur Förderung von Innovationsnetzen und -clustern zur Umsetzung der RIS3-Strategie bündelt die PhotonicNet GmbH zukünftig, die Kompetenzen in der Photonikbranche und die der modernen Laborbranche. Das Innovationsnetzwerk PhotonicNet4lab verbindet die photonischen Technologien mit der Datenverarbeitung mit dem Ziel, Innovationen für das Life Science Labor der Zukunft zu schaffen.

 

PhotonicNet4lab - Die Photonik für das vernetzte Labor der Zukunft
Die zunehmende Digitalisierung im Labor- und Produktionsbereich stellt die Branche vor neue Herausforderungen. Die Anforderungen an moderne optische Mess- und Mikroskopiesysteme sind längst nicht mehr nur durch die Erfassung der reinen Messgröße bzw. der Bildinformation definiert. Anbindungen an Datenbanksysteme, die Datenfusion aus unterschiedlichen Quellen und die Erschließung neuer Interaktionsformen sind die aktuellen Herausforderungen der vernetzten Labore.

Diese Herausforderungen werden durch das clusterübergreifende Innovationsnetz PhotonicNet4Lab systematisch aufgegriffen. Bildgebende Verfahren im Laborkontext, Big Data in den bildgebenden Verfahren, multiskalige Datenfusion und Auswertung, generative Fertigungsverfahren in den Life Sciences, Probenpräparation und Usability sind die inhaltlichen Schwerpunkte des Innovationsnetzwerks PhotonicNet4lab. Ziel des Netzwerks ist es, die Innovationskraft der in Niedersachsen ansässigen KMU durch gezielte Wissensbildung und dem Wissens- und Technologietransfer zu stärken. Die clusterübergreifenden Vernetzungen schaffen neue Innovationsschnittstellen und -potentiale. Das Innovationsnetzwerk PhotonicNet4Lab stellt die Qualifizierung und Weiterentwicklung des Innovationsnetzwerks PhotonicNet dar.

Landesinitiative zur Förderung von Innovationsnetzwerken und -clustern
Durch die Förderung soll vor allem die Innovationstätigkeit von kleineren Unternehmen gefördert werden, die sich ohne einen größeren Verbund schwertun, die nötigen Ressourcen zur Vernetzung und für größere Innovationsvorhaben aufzubringen.

Das Innovationszentrum Niedersachsen hat den Antrag der PhotonicNet GmbH positiv bewertet und somit die thematische Erweiterung des PhotonicNet als sehr sinnvoll beurteilt. „Wir freuen uns, dass wir nun mit der Umsetzung unseres Konzepts beginnen können", erklärt Dr. Thomas Fahlbusch, Geschäftsführer der PhotonicNet GmbH.