Chemiker*in / Chemietechniker*in - Kennziffer: 73343

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.
Zukunft. Gemeinsam. Entwickeln.
Photonik ist einer der spannendsten und innovativsten Bereiche der angewandten Forschung. Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut ist weltweit führend in der Entwicklung von photonisch integrierten Schaltkreisen (PICs). Etwa jedes zweite im Internet übertragene Bit berührt ein PIC des HHI. Werden Sie Teil unseres Teams und gehen Sie mit uns auf Forschungs- und Innovationsreise!

Ihr Aufgabengebiet:

  • Technische Mitarbeit in der Abteilung "Technologie und Infrastruktur" sowie in den zugeordneten Technologielaboren
  • Durchführung und Überwachung von Prozessen zur Herstellung von optoelektronischen Bauelementen mit Schwerpunkt auf nasschemischem Äzen
  • Betreuung von verschiedenen chemietechnischen Anlagen wie z. B. Galvanikbädern (derzeit eine sulfidische Goldgalvanik und eine Zinngalvanik) oder Reinigungsautomaten (säure- bzw. lösungsmittelbasiert)
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Methoden bzw. Methodenoptimierung, einschließlich deren Validierung und Dokumentation
  • Diverse chemische Arbeiten (Ansatz und Kontrolle von Mischungen, Analysen, etc.)
  • Chemikalienbestellung, Einkauf von arbeitsplatzbezogenen Gerätschaften, Angebote einholen, vergleichen und Bestellvorgang auslösen, Lieferung auf Qualität und Quantität kontrollieren
  • Logistik von Chemikalien, Lagerhaltung organisieren und überwachen, Entsorgung von gefährlichen Chemieabfällen organisieren
  • Einbringen eigener Ideen, Konzepte und Prozessverbesserungen

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Chemiker*in/Chemietechniker*in oder Ausbildung zur "Produktionsfachkraft Chemie“
  • Alternativ auch eine Ausbildung zum Chemielaborant*in oder CTA bzw. vergleichbare chemienahe Ausbildung mit entsprechender Erfahrung
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse (MS-Office) werden vorausgesetzt
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, eine strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Freude am Betrieb von komplexen Fertigungsanlagen und eines hochintegrierten Labors
  • Ausgeprägtes Fehlerbewusstsein
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • Extrem interessante Herausforderungen in einem wissenschaftlich und zugleich unternehmerisch geprägten Umfeld
  • Attraktives Gehaltspaket nach TVöD-Bund mit 30 Tagen Urlaub, Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen (VWL) 
  • Moderner, exzellent ausgestatteter Arbeitsplatz im Herzen Berlins
  • Offene und sehr kooperative Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Umfangreiche Fortbildungs-, Gesundheits- und Sportangebote 
  • Diverse Mitarbeiterrabatte und vergünstigtes BVG-Ticket
  • Angebote für Familien (Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Freizeitangebote)

Die Stelle ist zunächst 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist explizit erwünscht.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 

Dr. Kristijan Posilovic, kristijan.posilovic(at)hhi.fraunhofer.de

www.hhi.fraunhofer.de 

Kennziffer: 73343                Bewerbungsfrist: 02.06.2024

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI
Einsteinufer 37
10587 Berlin
Deutschland

« Zurück zur Übersicht

Logo Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI

Firma

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI

Ort

Berlin

Veröffentlicht am

13.05.2024

Adresse

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI
Einsteinufer 37
10587 Berlin
Deutschland

Telefon

+49 30 31002-0

E-Mail

info(at)hhi.fraunhofer.de

Jetzt per E-Mail bewerben