Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Hochfrequenzmodule für Kommunikationssysteme

Das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration, IZM, ist eines der weltweit führenden Institute für Aufbau- und Verbindungstechnik von elektronischen Mikrosystemen sowie für angewandte Forschung und Entwicklung von robusten und zuverlässigen elektronischen Komponenten, Modulen und Systemen. In der Fraunhofer IZM Außenstelle für Hochfrequenzsensoren und High-Speed-Systeme in Cottbus arbeiten wir an der Entwicklung von miniaturisierten und skalierbaren Hochfrequenz-Radarsensoren, Näherungssensoren und High-Speed Systemen für Sensorik, Kommunikation (5G, 6G) und Computing, speziell in den folgenden Anwendungsbereichen:
Medizin und Gesundheitswesen, Hardware Sicherheit und zivile Sicherheit, Smart Farming, Smart City und Smart Factory

Für unsere Außenstelle in Cottbus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Entwicklung von Hochfrequenzmodulen (engl. RF Frontend Modules) für drahtlose Kommunikationssysteme in Endgeräten und Systemen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Design und Entwicklung von Hochfrequenzmodulen (z. B. 28 GHz 5G-Module), sowie deren Simulation auf Systemebene (z. B. mit SystemVue, MATLAB)
  • PCB Design mit Altium
  • Elektromagnetische Feldsimulation mit Ansys HFSS
  • Test und Evaluierung von Hochfrequenzmodulen
  • Mitarbeit in öffentlich geförderten und industriegeförderten FuE-Projekten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise Promotion in einer technischen Fachrichtung (Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Physik o. ä.)
  • Erfahrung im Design und Testen von Hochfrequenzmodulen
  • Erfahrung im PCB Design mit Altium oder einem vergleichbaren Tool
  • Interesse an der Durchführung von S-Parameter- und Abstrahlungsmessungen
  • Proaktives Denken und eine strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, in einem multinationalen Team zu arbeiten
  • Interesse an der Akquisition von Forschungs- und Entwicklungsprojekten

Was Sie erwarten können:

  • Offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Innovative F&E-Projekte mit nationalen und internationalen Partnern
  • Modernste Laborausstattung und Softwaretools für Design, Test und Charakterisierung bis 500 GHz
  • Freiraum für innovative Ideen
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung, z. B. durch Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen, Workshops und Weiterbildungsseminaren
  • Unterstützung bei Publikationen zum Ausbau der eigenen Reputation und Sichtbarkeit in Wissenschaft und Industrie
  • Flexible Arbeitszeiten und Lösungen zur Gewährleistung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie einer guten Work-Life-Balance
  • Leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Jedoch wird eine langfristige Beschäftigung angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Stellenportal. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:
Anschreiben, Lebenslauf, Hochschulzeugnisse und Arbeitszeugnisse. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

http://www.izm.fraunhofer.de

Kennziffer: IZM-2021-29

Bewerbungsfrist: 12.11.2021

Bewerben

Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM)
Gustav-Meyer-Allee 25/Gebäude 17
13355 Berlin

« Zurück zur Übersicht

Logo Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM)

Firma

Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM)

Ort

Berlin

Veröffentlicht am

27.09.2021

Adresse

Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM)
Gustav-Meyer-Allee 25/Gebäude 17
13355 Berlin